And all that I can see is a third lemon tree…

Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch glücklich und zufrieden! Und dank dieser zitronig-cremigen Köstlichkeit sogar ganz besonders...2014_03_14_012014_03_14_032014_03_14_05

Zitronen-Wickeltorte

(für eine Torte von ca. 18-20 cm Durchmesser)

Für den Tortenboden:

100 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
80 g Butter
40 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker

Eine Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen. Die Form auf einem Rost in den Backofen schieben und etwa 10 Minuten backen. Anschließend den Springformrand entfernen und abkühlen lassen.

Für den Biskuitteig:

5 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
½ gestrichener TL Backpulver

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Eier in einer Rührschüssel auf höchster Stufe 1 Minute lang schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach dazugeben und weitere 2 Minuten schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz auf niedriger Stufe unterrühren.

Den Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen und das Blech auf der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben. Den Biskuit 10 Minuten lang backen.

Inzwischen ein großes, sauberes Geschirrtuch leicht anfeuchten, auf der Arbeitsplatte ausbreiten und mit etwas Zucker bestreuen.

Die Biskuitplatte sofort nach dem Backen auf das Geschirrtuch stürzen, das Backpapier entfernen und zur Seite stellen.

Für die Füllung:

400 ml Schlagsahne
2 Päckchen Gelatine-Fix
1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
4 EL Zitronensaft
70 g gesiebter Puderzucker

Von der gewaschenen Zitrone 1 TL Schale fein abreiben. Die Zitrone auspressen und 4 EL bereit stellen. Den Puderzucker sieben.

Die Sahne schlagen und währenddessen das Gelatine-Fix einstreuen bis die Sahne steif geschlagen ist. Dann erst Zitronensaft, Zitronenschale und den Puderzucker dazugeben und kurz weiterschlagen bis sich alles gut verteilt hat.

Nun die Biskuitplatte mit der Zitronensahne gleichmäßig bestreichen und dann längs in 4 gleichbreite Streifen schneiden. Auch den Tortenboden mit einem Esslöffel der Sahne bestreichen.

Den ersten Streifen der Biskuitplatte nehmen, vorsichtig aufrollen und die Rolle in die Mitte des Tortenbodens setzen. Die weiteren Streifen jeweils am vorigen ansetzen und weiter zu einer Torte wickeln. Eventuell übestehenden Boden einfach abschneiden. Die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Für das Frosting:

300 g Frischkäse
150 g weiße Schokolade

Frischkäse in eine Rührschüssel füllen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, zum Frischkäse geben und unterrühren. Die Tortenoberfläche und den Rand nun mit dem Frosting bestreichen und nochmals bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

2014_03_14_04

Für die Wimpelkette:

Stoffreste
Stickgarn
Sticknadel
Buchstabenstempel
2 Schaschlikspieße

Den Stoff in kleine Dreiecke schneiden, die in der Länge und Breite jeweils ca. 4 cm lang sein sollten. Dann die einzelnen Dreiecke mit den entsprechenden Buchstaben bestempeln und die Farbe gut trocknen lassen.

Die Dreiecke mit jeweils zwei Stichen aneinander nähen und an beiden Enden der Wimpelkette ausreichend Garn überstehen lassen. Die Wimpelkette am  oberen Ende der Spieße mit einem Knoten befestigen und die Torte damit dekorieren!

2014_03_14_02

Ein Gedanke zu “And all that I can see is a third lemon tree…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.