Vayamos Compañeros…

Wenn man liebe Freunde zum Tapas-Abend einlädt, dürfen diese kleinen gefüllten Teigtaschen auf keinen Fall fehlen!

Die Empanadas sind aber auch hervorragend als Reiseproviant oder für das nächste Picknick geeignet! Die Vorfreude auf den Frühling steigt weiter...

2014_02_19_062014_02_19_022014_02_19_012014_02_19_03

Empanadas mit Paprika und Tomaten

(für ca. 16 Stück)

Für die Füllung:

1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 Paprika (rot und gelb)
2 Tomaten
6 Datteln
8 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
50 g Pinienkerne
50 g gemahlene Mandeln
1 EL Tomatenmark
1 EL Zitronensaft
1 EL Ajvar
Basilikum
Thymian
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Für den Teig:

400g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
½ TL Salz
50 ml Olivenöl
250 ml Milch

Zum Bestreichen:

etwas Sojamilch oder eine Mischung aus etwas Milch und einem Eigelb

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Paprika und Tomaten klein würfeln. Datteln und getrocknete Tomaten grob hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Paprika hinzufügen und kurz mit braten. Datteln, frische und getrocknete Tomaten hinzufügen. Mit Tomatenmark, Zitronensaft, Ajvar, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten garen lassen. Zum Schluss die Pinienkerne und die gemahlenen Mandeln unterheben und die Füllung zur Seite stellen.

Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen. Olivenöl unterrühren, nach und nach die Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den fertigen Teig in kleine Portionen teilen und flach ausrollen. Mit Hilfe einer Müslischüssel  Kreise ausstechen (ca. 15 cm Durchmesser).

Etwas Füllung auf den Teig geben, umklappen und mit einer Gabel gut zusammendrücken.  Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit evtl. mit Sojamilch oder einer Eigelb-Milch-Mischung bestreichen.

Die Empanadas bei 200 Grad (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

2014_02_19_04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.