Oh that strawberry cake!

Wie versprochen hier das Rezept für die beerige Geburtstagstorte...

2014_05_03_012014_05_03_132014_05_03_25

Geburtstagstorte (Erdbeertorte mit weißer Schokolade)

(für eine Springform Ø 26 cm)

Für den Teig:

8 Eier
190g Zucker
160ml Pflanzenöl
170g Mehl
2 TL Backpulver
200g weiße Schokolade

Für die Füllung:

400ml Sahne
200g Frischkäse
300g Joghurt
4 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Erdbeermarmelade
1 Schälchen Erdbeeren oder nach Belieben

Für die Ganache:

400ml Sahne
600g weiße Schokolade

Für die Verzierung:

Weißes Rollfondant für die Ummantelung (ca. 500g)
Weißes, gelbes und rosa Fondant für die Blüten

Zubereitung:

Zunächst jede Menge Fondant-Blüten mit Hilfe von Blütenausstechern in verschiedenen Größen ausstechen und auf einem Teller trocknen lassen.

Für die Ganache die Sahne kurz aufkochen, Schokolade hingeben und für einige Minuten glatt rühren. Dann kühl stellen, entweder über Nacht oder zumindest für einige Stunden.

Für den Tortenboden die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, das kann einige Minuten dauern. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Öl zu der Eier-Zuckermasse geben. Abschließend die geschmolzene Schokolade unterrühren. Wir haben die Böden einzeln gebacken, daher den Teig dritteln. Den ersten Teil in eine 26cm große Springform füllen und bei 170°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen. Mit den anderen Teilen genauso verfahren und die Tortenböden zur Seite stellen.

Für die Füllung die Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif und einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen. In einer weiteren Schüssel den Frischkäse mit dem Joghurt, weiteren 2 Päckchen Sahnesteif und dem anderen Päckchen Vanillezucker glatt rühren. Dann die Sahne unter die Frischkäsemasse heben. Fertsch! Nun geht es ans Schichten...

Die Erdbeeren in Scheiben schneiden. Dann den ersten Tortenboden mit 1 EL Erdbeermarmelade und einem Teil der Frischkäse-Sahne-Masse bestreichen. Diese dann mit  Erdbeerscheiben belegen, mit dem zweiten Tortenboden bedecken und den Vorgang wiederholen. Den letzten Boden platzieren und vorläufig kalt stellen.

Dann die Ganache mit dem Rührgerät cremig aufschlagen (Vorsicht: Nicht zu lange schlagen!) und die Torte damit ummanteln. Torte nun wieder kühl stellen.

Jetzt das Rollfondant weich kneten und ausrollen. Hierzu bitte folgende Formel für den Durchmesser des Fondant beachten: Durchmesser der Torte + Höhe der Torte x 2+ Spielraum von ca. 4cm x 2. Nun mit Hilfe des Nudelholzes das Fondant vorsichtig auf die Torte legen und vorsichtig mit einem Fondant-Glätter (zur Not geht aber auch ein Frühstücksbrettchen) glatt streichen. Überschüssigen Rand mit einem scharfen Messer oder Pizzaroller abschneiden.

Als Zuckerkleber für die Blüten haben wir etwas Fondant mit wenig Wasser unter Rühren im Wasserbad erhitzt bis eine zähflüssige Masse entsteht. Mit einem kleinen Backpinsel wurden die Blumen betupft und nach Belieben auf die Torte gesetzt.

Fertisch!

Wir haben fast geheult, weil es soooo schön aussah und vor Glück, dass alles gelungen ist. Und geschmeckt hat es auch noch... mmmmh!

2014_05_03_24

2 Gedanken zu “Oh that strawberry cake!

  1. Sandra

    Ich freu mich schon… Die Torte sieht Hammer aus! Und Erdbeeren mit Weißer Schokolade. Mmmh lecker!

    Antworten
    1. La Vannella

      Beitragsautor

      Wir freuen uns auch schon riesig und können es kaum erwarten! Himbeeren und Schokolade wird auch super!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.